1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading ... Loading ...

Die Online Journalismus – Ausbildung in der Bundesrepublik Deutschland

Das Internet hat eine neue Form des Journalismus hervorgebracht, den Online Journalismus. Eine Ausbildung im Bereich Online Journalismus ist in der Bundesrepublik Deutschland an Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten möglich. Als erste deutsche Bildungseinrichtung bot die Hochschule Darmstadt zum Wintersemester 2001/2002 den Studiengang Online Journalismus an. Im Folgenden sollen Ausbildungsstätten vorgestellt werden, an denen Online Journalismus als (Teil-)Fach studiert werden kann. Außer in Dieburg (Hochschule Darmstadt) ist dies beispielsweise auch an den Fachhochschulen Gelsenkirchen, Kiel und Köln, den Hochschulen Augsburg, Berlin, Hannover und Ulm sowie den Universitäten Eichstätt und Leipzig der Fall.

1. Hochschule Darmstadt
http://www.h-da.de/studium/studienangebot/wirtschafts-geistes-und-sozialwissenschaften/online-journalismus-ba/
Innerhalb des Studiums Online-Journalismus lernen Studierende u.a., Audio- und Videobeiträge zu erstellen, Inhalte mit multimedialen Elementen zu kombinieren, Interaktions- und Serviceelemente zu gestalten sowie Content Management-Systeme zu verwenden. Die Studiendauer beträgt sechs Semester. Erworben wird der Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“. Zum Wintersemester 2011/12 wurden die Studiengebühren in Nordrhein-Westfalen abgeschafft.

2. Fachhochschule Gelsenkirchen
http://www3.fh-gelsenkirchen.de/JPR/index.php?rub=bachelor
Durchgeführt wird der Studiengang Journalismus und Public Relations, der die Ausbildung zum Journalisten mit der Ausbildung zum Öffentlichkeitsarbeiter verknüpft. Innerhalb des Studiengangs wird auch Online PR gelehrt. In den ersten vier Semestern erfolgt eine Grundausbildung in den Bereichen Journalismus und Öffentlichkeitsarbeit. Am Ende des Studiums spezialisieren sich die Studierenden in Richtung Journalismus oder Public Relations. Das Studium ist auf sechs Semester angelegt. Abgeschlossen wird es mit dem „Bachelor of Arts (B.A.)“. Die Studiengebühren wurden in Nordrhein-Westfalen zum Wintersemester 2011/12 abgeschafft.

3. Fachhochschule Kiel
http://www.fh-kiel.de/index.php?id=4186
An der Fachhochschule Kiel wird der Studiengang Multimedia Production angeboten. Das Studium ist technisch, medienwissenschaftlich und gestaltungsorientiert angelegt. Es umfasst auch Interaktive Medien. Ein berufsqualifizierender Studienabschluss, der „Bachelor of Arts (B.A.)“, kann nach 6 Semestern erworben werden. Das Studium ist gebührenfrei.

4. Fachhochschule Köln
http://www.online-redakteure.com/html/
Fähigkeiten, die Online-Redakteure im Berufsalltag benötigen, wie z.B. journalistische Kompetenz sowie Kenntnisse in den Bereichen Design und Web-Technik werden hier vermittelt. Der Studiengang ist auf einen Zeitraum von sechs Semestern angelegt. Er schließt ab mit dem „Bachelor of Arts (B.A.)“. Studiengebühren wurden in Nordrhein-Westfalen zum Wintersemester 2011/12 abgeschafft.

5. Hochschule Augsburg
http://www.imb-uni-augsburg.de/studium/muk-studium
Der Studiengang Medien und Kommunikation beruht auf den drei Kernfächern Kommunikationswissenschaft, Bildungswissenschaft und Medientechnik. Ergänzt werden diese durch geistes- und sozialwissenschaftliche Nebenfächer. Verliehen wird der Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ nach einer Regelstudienzeit von sechs Semestern. Die Studiengebühren belaufen sich auf eine Höhe von € 450.- je Semester.

6. Hochschule Berlin
http://www.dekra-hochschule-berlin.de/studium/online-journ/
Studierende lernen während des Studiums Online-Journalismus u.a., journalistisch zu schreiben, zu programmieren und digital zu gestalten. Die Studiendauer beträgt sechs Semester. Erworben werden kann der Grad eines „Bachelor of Arts (B.A.)“. Die monatliche Studiengebühr beträgt € 615,-.

7. Hochschule Hannover
http://www.fakultaet3.fh-hannover.de/studium/bachelor/journalistik/index.html
Ziel des Bachelor-Studiengangs Journalistik ist es, in sechs Semestern ‚spezialisierungsfähige Generalisten’ auszubilden. Studierende lernen zu recherchieren, schreiben, organisieren und gestalten. Auch erstellen sie Beiträge für Zeitungen, den Rundfunk und Online-Medien. Weitere Module, beispielsweise das Pflichtmodul zu Internationalem Journalismus, ergänzen das Grundwissen. Abgeschlossen wird das Studium mit dem „Bachelor of Arts (B.A.)“. Studierende zahlen eine Studiengebühr von € 500.-/Semester.

8. Hochschule Ulm
http://www.hs-ulm.de/dm/
Im auf sieben Semester angelegten Studiengang Digital Media lernen Studierende die Grundlagen der Gestaltung, der Medientechnik und des Programmierens. Lehrveranstaltungen zu den Themenbereichen Publikation, Inszenierung und Interaktive Systeme werden darüber hinaus ebenso angeboten wie Veranstaltungen zur Programmierung von Webanwendungen und virtueller Räume. Abgeschlossen wird das Studium mit dem „Bachelor of Arts (B.A.)“. Die Studiengebühren betragen € 500.-/Semester.

9. Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt
http://www.ku-eichstaett.de/slf/jour
Der Studiengang Journalistik verbindet wissenschaftliches Studium mit praxisnaher journalistischer Ausbildung. Ein Modul führt in die Prinzipien des Online Journalismus ein. Nach sechs Semestern wird das Studium mit dem „Bachelor of Arts (B.A.)“ abgeschlossen. Zu entrichten ist Studiengebühr in Höhe von € 450.-/Semester.

10. Universität Leipzig
http://www.uni-leipzig.de/journalistik2/lehrstuhl/master-studium/lehrredaktionen/lehrredaktion-online/
Online-journalistische Inhalte werden im Masterstudiengang Journalistik
vermittelt, das auf einem Bachelor-Studium aufbaut. Studierende lernen, Content für journalistische Medien (Print, Rundfunk, Online) aufzubereiten und zu präsentieren. Dies umfasst auch Grundlagen des Layouts beziehungsweise Screendesigns und der digitalen Bild-, Audio- und Videobearbeitung. Der Studiengang wird nach drei Jahren mit dem „Master of Science“ beendet. Studiengebühren werden nicht erhoben.


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,50 von 5)
Loading ... Loading ...

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.