1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Die goldenen PR-Regeln

Die Pressemitteiliungen gewinnen für Unternehmen verstärkt an Bedeutung zur Verbreitung aktueller Informationen. Die Unternehmen nutzen Pressemitteilungen um über neue Produkte, Diensleistungen, Angebote und Geschäftsentwicklung zu informieren. In der Vergangenheit war die Pressearbeit eher den großen Firmen wie Konzernen vorbehalten, da sie über eine eigene Presseabteilung verfügten und ihre Pressemitteilungen mittels Presseagenturen verbreiteten. Heute kann jede Firma, Verein oder Privatperson eine Pressemeldung bzw. Pressemitteilung einsetzen und zur Verbreitung die zahlreichen teils kostenlosen Online-Presseportale nutzen. Die Reichweite und öffentliche Sichtbarkeit kann durch regelmäßige Pressemitteilungen erhöht werden. Die Zielgruppen werden besser erreicht und Informationen lassen sich zielgenau verbreiten.

Bei der Nutzung der Presseportale im World Wide Web (WWW) gilt es allerdings bestimmte Regeln zu beachten. Nur bei Beachtung dieser goldenen PR-Regeln wird die Pressemitteilung seitens des Presseportals akzeptiert und zweitens können Suchmaschinen diese dann gut finden. Jedes Presseportal prüft die eingereichte Pressemitteilung eingehend, da nur solche Meldungen veröffentlicht werden, die einen informativen Charakter haben und nicht nur werbend wirken. In eine Online-Pressemitteilung sollten auf jeden Fall relevante Schlüsselwörter (Keywords) und Links nicht fehlen, denn nur so wird sie von den Suchmaschinen gefunden.

Die Qualitätsanforderungen bei den kostenlosen Presseportalen sind sehr hoch, da die Betreiber nur wirklich hochwertige Pressemitteilungen mit Inhalt veröffentlichen wollen. Als reine Werbemaßnahme sollte eine Pressemitteilung nicht verstanden werden! Sie sollte vielmehr wichtige Informationen für den Leserkreis enthalten. Wer seine Mitteilung auf einem Online-Presseportal veröffentlichen möchte, der muss nicht nur die klassischen Form- und Inhaltskriterien sondern auch bestimmte Punke für Suchmaschinen beachten. Die Inhalte gilt es so zu optimieren, dass die geschriebene Pressemitteilung gut von den Suchmaschinen gefunden wird.

Goldene PR-Regeln

  • Inhalt und keine Werbung!
  • Keine Formfehler
  • Angemessene Länge (keine zu kurzen Texte)
  • Rechtschreibfehler vermeiden
  • Seriösen Schreibstil beachten
  • Zitate richtig wiedergeben
  • Richtige Textlänge für Suchmaschinen wählen
  • Angemessene Keyword-Dichte beachten
  • Hochwertige aussagekräftige Bilder passend zum Thema der Pressemitteilung
  • Zielgruppen ansprechen
  • Firmenprofil am Ende der Pressemitteilung mit allen wichtigen Daten

Bei der Erstellung einer Pressemitteilung gilt es, das eigene Unternehmen, den Verein oder die eigene Person zu repräsentieren. Die angesprochene Zielgruppe möchte ja gerne erfahren, wer sich hinter der PR-Meldung versteckt und deshalb ist hier Transparenz besonders gefragt. Vor der Veröffentlichung der Mitteilung auf einem Presseportal ist eine kostenlose Anmeldung erforderlich.

Quellen
http://www.unternehmer.de/erfolgreiche-pr-arbeit-7-goldene-regeln-fuer-die-unternehmenskommunikation-702
http://www.pr-gateway.de/white-papers/goldene-regeln


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (2 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.