1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 2,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Die richtige und zuverlässige PR-Agentur finden

Bewertung-Agentur-findenDie Pressearbeit nimmt einen immer höheren Stellenwert bei Unternehmen ein und da gilt es eine zuverlässige und versierte PR-Agentur für die Erstellung der Pressemitteilungen zu finden. Aber wie wählt man die richtige Presseagentur?Die Faktoren Mensch und Geld spielen bei der Auswahl der passenden Presseagentur eine wichtige Rolle. Auf keinen Fall sollte die Arbeit einer Agentur mit der von Google Adwords verglichen werden, wo Werbeakampagnen zielgerichtet gesteuert werden können.

 
Die richtige Wahl

Bei der Wahl der PR-Agentur sollte nicht in erster Linie auf die Kosten sondern auch die „Chemie” geachtet werden. Eine Zusammenarbeit mit einer Agentur, mit der die Kommunikation nicht richtig stimmt, sollte vermieden werden. Die Presseagentur muss Ihr Anliegen verstehen können und ein Bewusstsein dafür entwickeln, welches Ziel das eigene Unternehmen mit der erwünschten PR-Aktion erreichen möchte.

Ist der richtige Ansprechpartner bei der PR-Agentur gefunden worden, sollte im nächsten Schritt das Thema Finanzen behandelt werden. Generell ist, je nach Preisvolumen, auch während laufender Arbeitsprozesse der PR-Agentur besonders darauf zu achten, ob die vorgegebene Qualität tatsächlich erbracht wird oder nicht (zuverlässiges Monitoring). Um dies transparent feststellen zu können, sollte vorher bereits ein Erwartungshorizont verfasst werden, der mit der erfolgten Arbeit verglichen werden kann.

Im Vorfeld sollte man sich im Marktumfeld und befreundeten Unternehmen der Branche informieren, welche PR-Agenturen in Frage kommen könnten und gut sind. Die Empfehlungen sollten aber nicht als einziges Entscheidungskriterium genutzt werden.

Folgende Fragen sollten vor der Auswahl beantwortet werden:

  • Sollen B2B oder B2C-Kunden angesprochen werden?
  • Soll die Agentur bestimmte Fähigkeiten bzw. Schwerpunkte beherrschen?
  • Wie hoch ist das monatliche Budget?
  • Wie soll abgerechnet werden, nach konkret vorgegebenen Zielen oder allgemein nach Leistungsaufwand der Agentur?
  • Welche Zielgruppe soll erreicht werden (B2B, B2C, Bildungsträger usw.)?
  • Gibt es monatliche (regelmäßig) oder nur gelegentlich angesetzte Kampagnen?
  • Gibt es bevorzugte Medienträger (z.B. Social Media, Online-Pressedienste)?
  • Wann ist für Sie eine Kampagne als erfolgreich zu bezeichnen?

Nicht jede Agentur arbeitet gleich, es gibt deutliche Unterschiede. Die eine Presseagentur arbeitet pragmatisch und zielorientiert während die andere eher kreativ tätig ist. Keine/kaum eine Pressefirma ist in jedem Feld zu 100 Prozent gut. Es gilt daher zu überlegen, welche Punkte einem tatsächlich wichtig sind und welche nicht. Auf dem Markt gibt es zahlreiche Full-Service Agenturen, die alle Bereiche der PR-Arbeit abdecken. Hierauf ist ein besonders tiefergehendes Augenmerk zu legen, um die Qualitätsstandards realistisch einschätzen zu können.

Eine spezialisierte PR-Agentur, zum Beispiel für Onlinewerbung, kann günstiger und besser sein als eine Full-Service Agentur. Jede professionelle Agentur sollte in der eigenen Branche entsprechende Erfahrungswerte und positive Reputationen vorweisen können. Nur so kann der Markt richtig eingeschätzt und die PR-Aktionen zielgenau geplant werden. Ein umfassendes Netzwerk an Journalisten-Kontakten ist obligatorisch und sollte zum Standard gehören.

 
Agentur-Gespräch und Kosten

Im Rahmen des ersten Agentur-Gesprächs gilt es zu klären, wer für die operative Betreuung zuständig ist. Versuchen Sie herauszubekommen, was die Agentur sehr gern macht und was eher nicht. Lassen Sie sich detailliert Referenzaktionen erklären. Auf diese Weise erfährt man die Stärken und Schwächen der Presseagentur.

Die monatlichen Kosten für die Pressearbeit der PR-Agentur sollten genau kalkuliert und ebenso auf das Abrechnungsmodell geachtet werden. Die Abrechnung nach Stunden ist unüblich und sollte mit einer Erfolgspauschale abgerechnet werden, so gilt es misstrauisch zu werden.

Nach der Einigung über den Betrag und Zahlungsweise, kann der Vertrag mit der Agentur geschlossen werden. Zur Sicherheit empfiehlt es sich, zum festgelegten Betrag noch mindestens zehn Prozent zusätzlich einzukalkulieren.

Zur Kontrolle des PR-Erfolgs sollte die Presseagentur mit einem Medienbeobachtungsservice kooperieren oder noch besser diesen selbst anbieten. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Agentur, muss die Kommunikation einwandfrei sein, wenige feste Ansprechpartner sind von Vorteil. geben damit die PR-Aktionen noch erfolgreicher werden.


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 2,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Eine Antwort auf Die richtige und zuverlässige PR-Agentur finden

  1. Pingback: Outsourcing: Was eine gute PR Agentur für Sie leisten kann und sollte | pressbot® PR & Marketing Blog