1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Effektivität von Pressemeldungen in Online-PR-Portalen

Ist Ihre Pressemeldung gut aufgehobenGute Online-PR-Portale erfüllen zwei Funktionen: Sie versorgen Journalisten und interessierte Leser mit Nachrichten zu bestimmten Themengebieten; sie dienen dem Aufbau eines höheren Pagerankings, insbesondere dann, wenn die Portale von Suchmaschinen wie Google indiziert werden.

Kostenlose Online-PR-Portale sind in der Regel für jeden zugänglich, der eine Pressemeldung veröffentlichen will; in vielen Fällen ist allerdings eine Registrierung und oder die Nennung eines Ansprechpartners erforderlich. Zudem müssen auch bei kostenlosen PR-Portalen die Grundregeln des journalistischen Schreibens eingehalten werden. Neben der Möglichkeit, eigene Artikel zu veröffentlichen, bieten kostenlose PR-Portale häufig kostenpflichtige Zusatzfunktionen an, so z. B. eine günstige Platzierung oder eine weitere Verteilung über Presseverteiler oder Newsletter.

Nutzung von kostenlosen Online-PR-Portalen

Bei der Nutzung von kostenlosen Online-PR-Portalen sollte man u. a. darauf achten, ob

  • die Seite selbst über ein gutes Ranking (mind. Google-PR 3 Startseite) verfügt,
  • sie die Setzung von Backlinks anbietet,
  • die Meldungen bei den Google News gelistet werden,
  • Meldungen evtl. sogar weiter verteilt werden (twitter, facebook, Nischenportal usw.),
  • die Presseseite über ein “gepflegtes Äußeres” verfügt,
  • und ob tatsächlich Journalisten zu ihren Abonnenten gehören oder sie zumindest für die Zielgruppe, die erreicht werden soll, relevant sind.

Darüber hinaus sollten auch Artikel, die auf kostenlosen Portalen veröffentlicht werden, nicht wahllos erstellt oder gestreut werden. Im Gegenteil: Sie sollten für die Leser einen echten Mehrwert enthalten und über sog. Unique Content verfügen – also für jedes Portal neu verfasst werden. Suchen Sie sich  eine handvoll starker Online-Presseportale aus und tragen Sie dort jeweils unterschiedliche Meldungen ein.

Kostenpflichtige Presseportale

Professionelle Presseportale zählen vor allem Fachleute zu ihren Abonnenten, also Journalisten, die die Portale tatsächlich für die Recherche nutzen. Darüber hinaus werden sie von Google News indiziert, was dazu führt, dass interessante Nachrichten auch in die Google Alerts vordringen. Durch ein mehrmaliges Auftauchen der Meldung in den Presseportalen, wird auch die Relevanz in den Google News aufgewertet.

Die Preise unterscheiden sich ebenso wie die Vertragsbedingungen.  Zusätzlich können kostenpflichtige Leistungen, wie die redaktionelle Texterstellung oder eine optimale Positionierung, gewählt werden. Bei anderen PR-Portalen können die Preise von weiteren Faktoren abhängig sein, so etwa der Wortanzahl oder der Beifügung von Bildern. Kostenpflichtige Presseportale eignen sich daher eher für größere Unternehmen, die mit ihren Meldungen gezielt Fachjournalisten erreichen wollen – was allerdings auch über den Aufbau eines eigenen Verteilers möglich wäre.

Fazit: Der Nutzen von kostenlosen Presseportalen liegt für kleinere Unternehmen vor allem in der Steigerung des Bekanntheitsgrades der eigenen Webseite und darin neue Linkempfehlungen zu generieren. Für das Einstellen wirklicher News, die von Journalisten verbreitet werden sollen, eignen sich kostenlose Portale ebenfalls, jedoch in begrenztem Umfang und auch nur dann, wenn es sich um seriöse Portale handelt, die selbst eine entsprechende Zahl von Fachleuten beschäftigen (Unsere pressbot Redakteure sind Mitglied im reichweitenstarken DPV e.V. Presseverband oder anderen Presseverbänden).

Kostenpflichtige Presseportale können hierzu eine Alternative darstellen, sollten aber vorab im Hinblick auf anfallende Kosten und Reichweite genau geprüft werden.


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (3 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Eine Antwort auf Effektivität von Pressemeldungen in Online-PR-Portalen

  1. Pingback: 12 Möglichkeiten zum Onlinemarketing | pressbot® PR & Marketing Blog