1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading ... Loading ...

Smartphones: Neue Chancen & Herausforderungen im Dialog mit dem Kunden

HTC-Smartphones

Smartphones Mobil-Markt mit Zukunft?

Smartphones sind spätestens seit dem iPhone in aller Munde. Es handelt sich um Mobiltelefone mit einem erweiterten Funktionsumfang, die Zusatzdienste beinhalten. E-Mail, Internet, Terminverwaltung und Navigation sind hier die wichtigsten Funktionen. Sie sind viel leistungsfähiger als einfache Handys, sogar spezielle Betriebssysteme gibt es für diese Geräte. Durch weitere sogenannte Applikationen kann der Nutzer sein Smartphone an seine ganz individuellen Anforderungen anpassen.

Es ist heute schon möglich mittels mCommerce im Internet einzukaufen. MCommerce ist das Pendant zu eCommerce, damit ist das Einkaufen via mobilem Internet gemeint. Unternehmen lassen sich bewusst auf diese Vertriebsschiene ein und bieten spezielle Mobilanwendungen an, mit denen über das Smartphone im Online-Shop eingekauft werden kann. Vor 15 Jahren, als eCommerce seinen Siegeszug begann, war die Situation dort ähnlich wie heute mit dem mobilen Internet. Viele Unternehmen hatten keine Homepage und dachten, keinen Onlineauftritt zu benötigen. Dies hat sich als Irrtum herausgestellt.

Die Unternehmen stehen damit vor einer großen Herausforderung. Es gilt, den Markt richtig einzuschätzen, um entsprechende Maßnahmen in Angriff zu nehmen. Dabei sind einige Fragen im Vorfeld zu beantworten. Geht es primär darum mit dem mobilen Marketing ein neues Geschäftsfeld aufzubauen oder ist das Ziel, die mobilen Dienste zur Verkaufsförderung und als Marketinginstrumente einzusetzen? Welche Inhalte sollen angeboten werden?

Im Gegensatz zu einem Computer, mit dem man mit Maus, Tastatur und Monitor komfortabel surfen kann, ist bei der mobilen Kommunikation der Darstellungsraum stark eingeschränkt. Die Surfzeiten sind kostbar und das Verbindungsbudget meist begrenzt. Der User braucht also qualitativ hochwertigen Content, schnelle Ladezeiten und die wichtigen Informationen zuerst. Unternehmen sind jetzt gefordert, die realen Chancen des mobilen Internets zu erkennen und zu prüfen, was sie tun können, um dabei eine Rolle zu spielen.

Mithilfe des neuen Kommunikationsweges bietet sich für Unternehmen die Möglichkeit, Markenentwicklung und Markenbildung voranzutreiben. Insbesondere digitale Produkte, die mit einem einfachen Link auf eine Shopseite führen und dort sofort gekauft werden können, sind dafür in besonderem Maß geeignet. Dafür müssen von den Unternehmen spezielle Abläufe, elektronische Workflows, entwickelt werden, die den Verkauf dieser Produkte unterstützen, aber gleichzeitig auch den Kunden animieren und entsprechend beeinflussen.

Bisher waren die Dienste im Internet für den User kostenfrei, dies erwartet er natürlich auch von den mobilen Diensten, denn warum soll ein Kunde einen Dienst auf der Homepage kostenlos erhalten und für den gleichen – aber mobilen – Dienst bezahlen? Für die Unternehmen bedeutet es Aufwand, solche mobilen Dienste anzubieten, sind doch die Inhalte entsprechend aufzubereiten und für das mobile Internet zu optimieren. Nicht jeder x-beliebige Inhalt ist dafür geeignet. Auch die Darstellungsform ist eine andere. Es erscheint am Anfang vielleicht kosteneffizient, die Angebote des Internetauftrittes einfach für das mobile Internet darstellbar zu machen. Jedoch werden die User damit nicht glücklich werden, da Darstellung und Handling sehr schwierig werden. Am Ende werden sie einfach nicht wiederkommen.

In diesem Zusammenhang gibt es noch viel Arbeit, aufgrund fehlender Standardisierung wird die Darstellbarkeit der Inhalte auf verschiedenen Endgeräten erschwert, gibt es doch mindestens zehn verschiedene Codes, die mit einer eigenen Software entschlüsselt werden müssen. Auf dem Smartphone ist aber meist nur eine vorinstalliert.


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (4 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading ... Loading ...

Eine Antwort auf Smartphones: Neue Chancen & Herausforderungen im Dialog mit dem Kunden

  1. Pingback: pressbot.net der Marketing & Medien Blog > Interessantes, Webseite, Werbung > Internetmarketing, Marketing, Online-PR, Onlinemarketing, PR, SEM, SEO, SMO, Tipps, Tricks, Werbung