1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Ziele beim Eintragen einer Pressemeldung in Online-PR-Portale?

Wer sich mit Pressearbeit und Marketing beschäftigt, der weiß, dass es im Internet verschiedenste Online-PR-Portale gibt. Einige von ihnen sind kostenlos, andere kostenpflichtig. Je nachdem, welches konkrete Ziel man mit seiner Meldung nun erreichen möchte, sollte  maßgeblich dafür sein, in welche Portale man die Meldung einstellt.

In einer Übersicht dargestellt gibt es folgende Ziele beim Eintragen von Pressetexten:

  • gezielte Medienvertreter ansprechen (Nischen, Fachpublikum)
  • direkte Neukundengenerierung (z.B. Produkte-Innovation)
  • aktuelle Unternehmensinformationen zu einem Produkt oder einer Dienstleistung mitteilen
  • über Veranstaltungen informieren (Messen)
  • Verbesserung der Online-Empfehlungen (Links) zur eigenen Homepage

Ist das Ziel, Medienvertreter anzusprechen (Fach-Fournalisten, PR Agenturen, Onlineredaktionen) sollte man bzgl. Online-Verteilung andere Kriterien ansetzen, als wenn man willkürlich verteilen möchte. Sowohl die themen- und branchenspezifische Auswahl der Portale, als auch die Auswahl der richtigen Rubrik spielt hier eine wichtige Rolle. Der Sprachstil sollte eher für die Zielgruppe Fachpublikum gewählt werden.

Sollen durch Online-Portale unmittelbar Kunden generiert werden,  wäre es wichtig, dass die Portale auf reichweitenstarke Seiten in ihrem Verteiler zugreifen.

Ist die Absicht, eine breite Masse an Menschen zu erreichen, ist die Auswahl der Branchen und Themen untergeordnet. In diesem Fall wäre es aber wichtig, dass die Meldung an sich nicht zu komplex geschrieben ist. So kann man erreichen, dass auch Laien mit einem Fachthema gut zu Recht kommen.

Vorteil Reichweite einer Pressemeldung

Einträge der Meldungen in Online-PR-Portalen haben darüber hinaus in der Regel aber auch noch einen weiteren Nutzenfaktor: die Portale haben entsprechende Verteiler. D.h. Nutzer und Personen haben sich hier angemeldet, um die neuestens Informationen aus bestimmten Themenfeldern und Branchen regelmäßig zu erhalten. Oftmals bieten Presseportale sogar Newsletter für die Redaktionen an.

Der Vorteil ist, dass man auf kostengünstige Art und Weise so das interessierte Publikum ansprechen kann. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass andere – fremd betreute Seiten – über einen Fachartikel auf das eigene Angebot hinweisen bzw. verweisen. Die eigene Bekanntheit und Reputation kann auf diesem Wege gesteigert werden.

Ziel Ranking Verbesserung in Suchergebnissen (SEO)

Als dritter Aspekt spielt hier sicherlich auch das Ranking der eigenen Seite in Suchmaschinen eine Rolle. Suchmaschinen reagieren auf informativen, hochwertigen Content und bewerten so die verschiedenen Seiten. Mathematisch errechnet ergibt sich so, welche Seite zu einem bestimmten Thema  in der Suchmaschine vor einer anderen zu finden ist.

Suchende schauen sich die ersten zehn bzw. zwanzig Suchergebnisseiten an, die die Suchmaschine zu einem gewählten Schlagwort ausgibt. Dadurch liegt auf der Hand, dass jeder mit seinem eigenen Internetangebot zu diesem Kreis gehören möchte.

Viele externe und sinnvolle Verweise auf die eigene Seite haben hier ggf. ebenso eine positive Auswirkung, wie regelmäßig gepflegter, objektiver Inhalt. Verweise externer Seiten produzieren sogenannte Backlinks. Je nachdem, wie gut die Seiten, die diese Verweise zum eigenen Angebot integrieren, in den Suchmaschinen gelistet sind, desto mehr Wirkkraft (Link-Juice) strahlt ab.


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (1 Bewertung(en), Durchschnitt: 3,00 von 5)
Loading ... Loading ...

Eine Antwort auf Ziele beim Eintragen einer Pressemeldung in Online-PR-Portale?

  1. Pingback: 12 Möglichkeiten zum Onlinemarketing | pressbot® PR & Marketing Blog