1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (7 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading ... Loading ...

Zeitgemäßes eBook Publishing

Wie Sie sicherlich bereits bemerkt haben, wird der pressbot derzeit erweitert und zwar um einen vollständigen eBook Verlag inklusive verlagseigenem virtuellen Buchladen. Bei der Entwicklung des Konzeptes für den neuen Verlag haben wir auf Transparenz, Fairness und einen greifbaren Mehrwert für unsere Autoren gesetzt. In einem modernen offenen Format sollte es keine Einstiegshürden noch Beschränkungen in den Entfaltungsmöglichkeiten der kreativen Literaturschaffenden geben.

Deshalb wird es bei uns

  • keine Beschränkung auf eine bestimmte Hardware bzw. Lesegerät,
  • keinen Zwang eine Printausgabe vorzufinanzieren,
  • keine Einstellgebühren um ein eBook veröffentlichen zu können,
  • keine komplexen Zusatzgebühren wie z.B. für den Datentransfer,
  • und keine Verlagsbindung geben.

Also alles Konditionen, die Ihnen vielleicht bereits von anderen Angeboten bekannt sind und auf die das Verlagsteam bei pressbot verzichtet.

Insbesondere der Verzicht auf eine feste Bindung des Autors an unseren Verlag ist uns ein Anliegen. Bei der Vielzahl an modernen Verbreitungsmöglichkeiten, die Autoren in Eigeninitiative außerhalb des Verlagswesens ergreifen können und sollten, ist eine derartige Beschränkung nicht mehr zeitgemäß.

Alle Urheber- und Veröffentlichungsrechte verbleiben beim Autor.
Autoren bestimmten den Verkaufspreis für ihre eBooks selbst und erhalten für jeden Verkauf eine hohe Tantieme von 72%.

Unser erklärtes Ziel ist es Autoren über den pressbot® eBook Verlag einen greifbaren Mehrwert und einen schnellen Zugang zur Wertschöpfung ihrer Kreativität zu bieten.

Hier gehts direkt zur Autorenregistrierung >


1 Stern (übel)2 Sterne3 Sterne (brauchbar)4 Sterne5 Sterne (top!) (7 Bewertung(en), Durchschnitt: 4,29 von 5)
Loading ... Loading ...

2 Antworten auf Zeitgemäßes eBook Publishing

  1. Gelenkgesund sagt:

    Klingt interessant und 28% für Infrastruktur und Marketing gehen auch noch an. Aber: wie vermarket/betreut ihr die Autoren/innen? Nur auf dem eigenen Blog/Webauftritt oder proaktiv und ggf. wie?

    • hd sagt:

      Vielen Dank für Ihre Rückfrage.

      Die Vermarktung umfasst alle Marketingmittel über die Sie auch im übrigen Blog nachlesen können. Also die Veröffentlichung von Pressemeldungen, social media Auftritte, sowie Einträge in themenverwandten Blogs, Verzeichnissen, Foren usw.